5. August 2016

Wwoofen

Wir sind weltoffen und international, unser Haus ist offen für Menschen aus aller Welt, aller Kulturen und Religionen. Deshalb haben wir auf unserem Hof Wwoofer, die uns bei der täglichen Arbeit helfen und uns unterstützen.

WWOOF heißt: WORLD-WIDE OPPORTUNITIES ON ORGANIC FARMS

Was unter WWOOF zu verstehen ist kann man bei wwoof.de nachlesen, hier ein kleiner Auszug davon:

„WWOOF ist ein weltweites Netzwerk, das von der Idee getragen wird Menschen zusammenzubringen, die einen naturverbundenen Lebensstil auf dem Land führen – oder aktiv kennen lernen wollen.

Um herauszufinden, was es bedeutet seine eigenen Lebensmittel herzustellen, als kleinbäuerlicher Betrieb von der Landwirtschaft zu leben oder Wege in die Selbstversorgung auf dem Land auszuprobieren, helfen WWOOFer/innen freiwillig auf ökologisch bewirtschafteten Höfen und werden dort in die Hofgemeinschaft/ Familie integriert.

Dabei ermöglicht WWOOF …

  • Einblick in die von Kleinbauern und Selbstversorgern getragene ökologische Landwirtschaft
  • Wissens- und Erfahrungsaustausch über ökologischen Land- und Gartenbau, artgerechte Tierhaltung und Selbstversorgung auf dem Land
  • eine Brücke zwischen Produzent/innen und Konsument/innen
  • eine Auseinandersetzung mit der Bewahrung unserer natürlichen Lebensgrundlagen
  • neue Kontakte mit Menschen aus aller Welt…

Komm raus aufs Land! Wir freuen uns, wenn auch Du Lust hast mit dabei zu sein!

WWOOF-Deutschland wurde im Herbst 1987 nach britischem Vorbild gegründet und ist als gemeinnütziger Verein “Freiwillige Helfer/innen auf ökologischen Höfen e.V. “ eingetragen.“

Auf unserem Alpakahof steht die Versorgung der Tiere an erster Stelle. Dies beinhaltet aber nicht nur die täglichen Routinearbeiten wie Futter herrichten, Wiesen sauber machen (abmisten); Hühnerstall säubern; Eier einsammeln usw. usw. sondern auch die anfallenden Arbeiten „außer der Reihe“. Besonders arbeitsintensive Zeiten sind hier z.B. die Zeit des Alpakascherens und die Heuernte. Daneben fallen ständig Renovierungsarbeiten, Holzarbeiten, erstellen neuer Zäune oder Unterstände an.

„Lindforst Alpakas“ ist ein kleiner niederbayerischer Hof am Rande des Bayerischen Waldes in Lindforst, einem Ortsteil der Marktgemeinde Schwarzach, an der A3 zwischen Straubing und Deggendorf, bzw. zwischen Regensburg (60 km) und Passau (60 km) .

>> Hier gehts zu unserer Bildergalerie

Eine genauere Beschreibung und viele Fotos von dem, was wir machen ist bei facebook unter „wwoof at Lindforst Alpakas“ zu finden.

Die Beschreibung unseres Hofes nach den WWOOF-Kriterien findet man unter dem Punkt „Höfe“ auf www.wwoof.de. Unser Profil ist unter Hof 890 zu finden: hier